Geografisches Ziel – Google Webmaster Tools sagt Italien :-/

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Manche Probleme sind hausgemacht – wenn man sich beispielsweise für eine IT-Domain mit deutschen Inhalten entscheidet.

In den Google Webmaster Tools steht zu meiner Domain kress.it unter Konfiguration => Einstellungen => Geografisches Ziel: Die Domain Ihrer Website ist derzeit dem Ziel zugeordnet: Italien

Und weiter:

Wenn Ihre Inhalte auf Nutzer in einer bestimmten Region ausgerichtet sind, kann Google anhand der geografischen Ausrichtung die Anzeige der Inhalte in den Suchergebnissen verbessern. Die geografische Ausrichtung ist nur für Websites mit einer neutralen Top-Level-Domain wie .com oder .org verfügbar. Wenn Sie Ihre Website nicht ausrichten möchten, wählen Sie Nicht gelistet.

Das bedeutet, dass man für länderspezifische TLDs keine Geografische Ausrichtung in den Webmaster Tools festlegen kann, was wiederum zur Folge hat, dass eine IT-Domain auf google.de nur schlecht rankt. Weiter Informationen liefert Google dazu hier

Laut einem Google Blog Post sind drei Punkte relevant für das Geografische Ziel

  1. ccTLD (Länder-Domain)
  2. Server-Standort (Lokalisierung der IP-Adresse), wo die Domain gehostet ist
  3. andere Signale, wie: lokale Adressen und Telefonnummer auf der Seite, die Sprache und Währungen, Links von anderen lokalen Seiten und die Verwendung/Verlinkung von Google Places (Google Business Center)

Eigentlich müsste die Sprache ja passen :-) – aber in den Google-Serps steht bei meiner Seite: diese Seite übersetzen.

Deshalb mein erster Versuch über language-Meta-Angaben:


<meta http-equiv="content-language" content="de" />
name="language" content="de" />
content="de" />

Mal schauen, ob es wirkt, falls nicht hab ich noch ein zwei weitere Ideen – aber erstmals ein paar Tage abwarten.

Autor: Markus

Arbeitet in einer Webagentur im wunderschönen Augsburg. Spezialisiert auf die Bereiche Community, SEO und was sonst so anfällt :-)